Die Borsflether bauen ihr eigenes Spülgerät

Die Borsflether bauen ihr eigenes Spülgerät

Es besteht Hoffnung für die Elbsegler, bald wieder besser besser in den Hafen von Borsfleth/ Störloch zu kommen. Wie der Sport-Schipper-Verein Borsfleth (SSVB) auf seiner Website mitteilt, wird seit November 2020 an einem eigenem Wasserinjektionsgerät gearbeitet. Die Arbeiten werden wohl im Wesentlichen durch Freiwillige durchgeführt.

Auf der Seite des SSVB sind Details zu den Arbeiten und viele Bilder zu finden. Es lohnt sich, einen Blick darauf zu werfen.

Drücken wir uns allen die Daumen, dass die Arbeiten erfolgreich sind und viel Schlick aus dem Hafen gespült werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.